Die Zweckarchitektur des Wartens – eine pandemische Irrfahrt